PÄPPELBREIE

PÄPPELBREIE
Wenn Kaninchen und Nager krank sind, Gewicht verlieren oder die Nahrung verweigern ist die Zufütterung mit Päppelbrei unerlässlich.

Wenn man den Geschmack des Tieres getroffen hat, dann schlabbert das Tier das Breichen selbst aus dem Schüsselchen. Unserer Erfahrung nach geschieht das aber erst, wenn das Tier wieder etwas Kraft gewonnen hat. Es bleibt einem meist nichts anderes übrig als die Spritze zu nehmen, den Brei aufzuziehen und ins Mäulchen zu geben.

Damit Mensch und Tier von Stress verschont bleibt hilft :

1. die richtige Spritze ( die Original Critical-Care-Spritze ist immer noch die beste,
erhältlich beim Tierarzt). Man kann sie heiß ausspülen und für das betreffende Tier mehrmals benutzen. Auch die OMNIFIX von Braun ist breitauglich. Bei der 1ml Spritze sollte vorne die schmale Öffnung abgeschnitten werden.

2. die richtige Haltung des Tieres ( wenn Sie ungeübt sind, dann holen Sie sich jemanden dazu, der sitzend das Tier vorsichtig auf den linken Arm an sein Herz nimmt und mit der linken Hand fixiert.
Das Tier muss sich sicher und aufgehoben fühlen!
Die rechte Hand auch noch zum Fixieren nehmen und leicht den Rücken oder die Flanken dabei massieren( das tut gut).
Der Zweite sollte die Spritze vorher schon im Anrührgefäss ausprobieren, damit dem Tier keine große Menge in den Mund schiesst, wegen Erstickungsgefahr.
Mit der rechten Hand das Köpfchen halten und die Spritze seitlich ins Mäulchen geben.
Man merkt, wenn das Tier nichts mehr mag.
Irgendwann wird es auch alleine klappen, denn nicht immer ist die zweite Person verfügbar.
Ich habe auch schon liegend auf dem Boden zwangsgefüttert oder bei einem E.C. Tier in einer mit Laken ausgestopften Wäschewanne.

Rezept für Brei auch für Tiere mit Zahnfehlstellung:

abgekochtes Wasser in ein Schälchen und ein paar Fenchelsamen dazu
feines geschnittenes Heu dazu und Critical Care( nicht immer CC)
Heublumenblüten und Grassamen
von Hipp die Früh Karotte unterheben oder feingeraspelte Karotte
ganz wenig Sonnenblumenkerne so 3-4 ( der mümmelt die trotz Zahnfehlstellung weg)
und was ganz wichtig ist das Symbiopet ..so ein Teelöffel gehäuft
ganz wenig Leinsamen aber nur 1 x die Woche
und manchmal ein paar Haferflöckchen
Als Geschmacksänderung: auf Glasreibe geriebener Apfel, fein geriebene Petersilienwurzelknolle, im Winter ein wenig zerpflückter Grünkohl, Glattpetersilie oder Dill
Das alles serviert auf einem Tellerchen oder in einer 60 ml Spritze.

3. das lecker Breichen. Im Notfall hat keiner Zeit für das grosse Rezept, da muss es schnell gehen.
Unser Tierarzt kommt ziemlich schnell, bis dahin wird eventuell zugefüttert.
Wenn wir ein Nottier bekommen gibt es lauwarmes Wasser mit Critical Care Pulver oder Grasmehl angerührt, 1 Teelöffel Symbiopet (Darmflora, kann man nicht überdosieren), Pastinakenpulver und einen Teelöffel Leinöl oder zum Durchflutschen.
Später kann man noch reife Banane dazurühren( Vorsicht! Verdirbt schnell!!) Instant Bio Haferflocken oder Dinkelflocken, der gute Hipp Bio Babybrei, folgende Sorten:
*klick* oder *klick* oder *klick*  oder natürlich unser Pulver.

Das natürlich alles nur, wenn vom Tierarzt festgestellt wurde was dem Tier genau fehlt. Daraufhin kann man die Komponenten abstimmen, z.B. bei Durchfall sollte das Öl nicht im Brei sein.


Es gibt tolle Rezepte die wir Ihnen hier auch nicht vorenthalten wollen. Zu finden bei unseren jeweiligen Päppelpulversorten.
Päppelbreie ersetzen keinen Tierarztbesuch!!
©HiO 2004-2010

Schwarzkümmelpulver zum Anrühren
Gewicht:
100g
250g ( +0,92 EUR )
500g ( +2,32 EUR )
1000g ( +4,92 EUR )
ab 0,78 EUR
7,80 EUR pro / kg
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Kaninchenwiese